Wahlkampf · 10. Januar 2020
Frau Leidemann wird nicht Müde mantragleich immer wieder auf Ihre um sie konstruierte Leistungsbilanz zu verweisen. Leider ist die Seite sonjaleidemann.de nicht mehr erreichbar, sonst könnten wir Euch hier die hanebüchene Bilanz vorstellen. Im Fortgang ein gute Auswahl an Kommentaren von Leuten, die es wissen sollten, wie es um Witten bestellt ist.
Wahlkampf · 10. Januar 2020
Diese Stellungnahmen wurde vor und nach der Bürgermeisterwahl 2015 gemacht. Trifft aber in ganz weiten Teilen schon jetzt auf die Bürgermeisterwahl 2020 zu. Und alle 5 Jahre grüßt das Murmeltier ....
Wahlkampf · 10. Januar 2020
Man kann über Werne (ein Stadt in OWL) in der Zeitung lesen und auch jeden Tag morgens hinfahren und sich mit den Bewohnern unterhalten, aber Werneraner ist man dann noch lange nicht. Es ist eher wie ein Zoobesuch. Es ist wie Fernsehen, man kann betroffen tun, aber letztendlich geht es mich nicht an, denn es ist ja in Werne. Man kann die Sorgen der Bürger und die Probleme einer Stadt nur erfahren, wenn man dort wohnt, und nicht wenn man dort nur arbeitet. Werne ist 67 Km von Witten entfernt,...
Wahlkampf · 10. Januar 2020
Wir haben eine längere Pause gemacht, melden uns jetzt aber aus gegebenen Anlaß (Bürgermeisterwahl) jetzt wieder zurück.
Die Stadt · 06. Juni 2018
Stellen Sie sich mal bitte folgendes vor: Sie melden in KW 10, dass eine Person nachts eine Straßenlaterne bei Ihnen vor der Tür mutwillig kaputt getreten hat bei der Stadt Witten per email mit einer Täterbeschreibung. Keine Reaktion In KW 11 melden Sie erneut, dass nachts wieder eine Laterne zerstört worden ist. Wieder per email. Wieder samt Täterbeschreibung. Keine Reaktion. In KW 12 das Gleiche. in KW 13 und 14 wieder. Immer noch keine Reaktion. Mittlerweile steht keine Laterne mehr in...
Lob-Kritik-Tipps · 11. April 2018
Wir leben von Ihren Anregungen und Kritiken. Nur so können wir unsere Arbeit hier für Sie stetig verbessern und optimieren. Exemplarisch für viele Zuschriften erreichte uns z.B. dieser Leserbrief: Hallo zusammen, erstmal ein Lob an euch, dafür dass Ihr euch über den Machtmissbrauch und die vertuschte Luftverschmutzung in Witten so viele Gedanken macht und euch dafür einsetzt die Öffentlichkeit über gewisse Sachverhalte zu informieren. Habt Ihr euch schon mal überlegt, euch mit der...
Information · 06. April 2018
Immer wieder geschehen in Witten Dinge, die nirgendwo berichtet werden. Mitten in der Stadt, mitten am helligten Tag, mitten unter Meschen, mitten in Witten... Wir haben lange darüber diskutiert, ob wir dieses Thema hier aufgreifen sollen, und sind uns immer noch nicht sicher, ob es richtig ist. Aber wir glauben, dass ein großer Teil unserer Leserschaft genug Grips im Kopf hat, um die Informationen zu gewichten und sich nicht beunruhigen läßt, sondern aufgeklärt fühlt. Man ist nur dann...
Korruption · 01. April 2018
Wir werden immer wieder gefragt, wie wir an unsere Informationen kommen, ob die gut recherchiert und aktuell sind. Oft unterstellt man uns aber auch fehlende Distanz oder unzureichende Sorgfalt. Exemplarisch sie diese Anfrage mal abgedruckt: "Ihr habt aber schon bemerkt, das Frau Leidemann nicht im Verwaltungsrat der Sparkasse Witten sitzt und demnach schon gar nicht den Vorsitz gaben kann. Dieser heißt m. W. Thomas Richter und ist parteilos? Evtl. mal besser recherchieren." Zugegebener Maßen...
Luft · 23. März 2018
Fast jede zweite Messung in der Ruhrstraße weisst bis zu 30 % zu wenige NO2 auf. Messzeiten werden um bis zu 35 % überschritten oder es werden als Messwerte "Ausfall" angegeben. Darüberhinaus ist die Messmethode per Passivsammler nur zur Kontrolle von Tendenzen, nicht aber zur Ermittlung von Meßwerten geeignet. Schlimmer noch, der Hersteller gibt perse eine MeßUNgenauigkeit von über 18 % an. Auch dürfen klimatische Faktoren sich nur in einem engen Rahmen bewegen. Laut Hersteller darf es...
Luft · 23. März 2018
Bis 2005 wurde alles technisch machbare umgesetzt um die Luft in Witten zu analysieren. Die Sorge der Gewählten um die Luft in Witten hatte kurz nach der Amtsübergabe an Frau Leidemann als Bürgermeisterin im Jahr 2004 ein Ende. Alle Meßstationen wurde einfach abgebaut oder dürfen seit dem nur noch Temperatur und Windrichtung messen. Die EU hat es erkannt, dass kommunal vieles nicht für, sondern gegen den Bürger gemacht wird. Jetzt haben wir wieder (nihct ganz freiwillig) einen 100.000...

Mehr anzeigen